Frauen-Atelier im Flüchtlings-Wohnheim

Das Frauen-Atelier als niederschwelliges, offenes Angebot steht den Bewohnerinnen eines Wohnheims zur Verfügung stehen...


Es kristallisierte sich der Wunsch nach einem Raum der Begegnung heraus, in dem die mit ihren Kindern isoliert lebenden Frauen unterschiedlicher Herkunft und Fluchterfahrungen sich austauschen und lernen können. Durch gemeinsames Tun soll Gemeinschaft gefördert und themenbezogen die Vorbereitung auf die Selbstständigkeit erleichtert werden. Auf diese Weise erfolgt behutsam eine sanfte Integration der Frauen. Darüber hinaus sollen auch die ehemaligen Bewohnerinnen, die nach geklärtem Aufenthaltsstatus bereits in einer eigenen Wohnung leben, eingeladen werden.


Das Projekt wird durch acht der hannoverschen Frauenserviceclubs finanziell gefördert und in Kooperation mit dem Caritasverband Hannover durchgeführt.

Aktuelles

Das Programm 2017 als PDF-Datei zum Download