Allgemeine Informationen

KATHOLISCHE FAMILIENBILDUNGSSTÄTTE HANNOVER

Goethestr. 31, 30169 Hannover
Telefon: 0511 / 164 05 70
Telefax: 0511 / 164 05 77

E-Mail: bildung(at)kath-fabi-hannover.de

Evangelische Kreditgenossenschaft eG.
Hannover, Konto-Nr.: 618 500
Bankleitzahl: 52060410
IBAN: DE58 52060410 0000618500 BIC:GENODEF1EK1

Der Träger der katholischen Familienbildungsstätte Hannover ist das Bistum Hildesheim. Webseite

Ein Verwaltungsrat bedenkt alle Angelegenheiten der Kath. Fabi und dient gleichzeitig als Mittler zwischen Träger, der Arbeit in der Einrichtung und berufenen MitgliederInnen.

Dem Verwaltungsrat gehören an:

  • Rat Dr. Hennecke, Leiter der Hauptabteilung Pastoral des Bischöflichen Generalvikariats in Hildesheim als Vorsitzender
  • Frau Dorota Steinleitner, Leiterin der Abteilung Finanzen
  • Propst Martin Tenge, Regionaldechant Hannover
  • Matthias Brodowy, Kabarettist
  • Joachim Zimmermann, Vorsitzender der Diözesangruppe BKU hannover/Hildesheim
  • Anne Korte-Polier, Leiterin der Katholischen Familienbildungsstätte Hannover

Programme

Die Jahresprogramme liegen in der Familienbildungsstätte, in den Kath. Kirchengemeinden der Region Hannover und den Büchereien zum Mitnehmen aus.
Aktuelle Informationen und eventuelle Änderungen finden Sie hier auf unserer Webseite www.kath-fabi-hannover.de.

Anmeldung und Beratung

Sie erreichen uns telefonisch

montags bis freitags 09.00 - 12.00 Uhr
montags, mittwochs, donnerstags 14:30 - 19:00 Uhr
dienstags 15.00 - 19.00 Uhr
während der Schulferien 09.00 - 12.00 Uhr
Telefonnummer: 0511 / 164 05 70

Rund um die Uhr: Webseite

Anmeldung

  • Zur Begleichung der Kursgebühren erteilen Sie uns bitte eine Einzugsermächtigung.
  • Telefonische Anmeldungen sind bei Einzelveranstaltungen möglich. Alle anderen Anmeldungen per Mail, Fax oder Post.
  • Beachten Sie bitte, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist!

Gebühren

Die Gebühren werden nach Beginn des Kurses oder Seminars von Ihrem Konto abgebucht.
Einzelveranstaltungen können bar bezahlt werden.

SEPA

Ab dem 01.02.2014 stellen wir das Lastschriftverfahren, das wir zur Abbuchung der Kursgebühren nutzen, auf das europaweit einheitliche SEPA – Basis-Lastschriftverfahren um.
Die von Ihnen bereits erteilte Einzugsermächtigung wird dabei als SEPA -Lastschriftmandat weitergenutzt.
Dieses Lastschriftmandat wird durch unsere Gläubiger-Identifikationsnummer (Gläubiger- ID): DE 73ZZZ00000761172 und die von uns zugeteilte Mandat-Referenznummer ergänzt und erscheit dann, neben der Kursnummer, bei allen Lastschrifteinzügen.
Da diese Umstellung durch uns erfolgt, brauchen Sie nichts zu unternehmen.
Bei Kursanmeldungen ab dem 1.02.2014, teilen Sie uns bitte, anstatt der Konto Nummer und der Bankleitzahl, Ihre IBAN - Nummer mit.
Wir ziehen die Kursgebühr wie bisher, eine Woche nach Beginn des Kurses von Ihrem Konto ein.

Kursbestätigungen

erfolgen nur im familienpädagogischen Bereich.
Bitte notieren Sie sich die Kurse und Termine, zu denen Sie sich angemeldet haben.
Wir benachrichtigen Sie,

  • wenn Ihre Anmeldung nicht berücksichtigt werden kann
  • sobald uns bekannt ist, dass die Veranstaltung ausfällt.

Teilnehmerzahlen

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt in der Regel 10. Wird diese Zahl nicht erreicht, müsste der Kurs ausfallen.
Die Kath. Familienbildungsstätte ist jedoch daran interessiert, dass Kurse auch mit weniger Teilnehmern/-innen stattfinden können.
In diesem Fall ist eine Erhöhung der Kursgebühr erforderlich, die wir mit Ihnen absprechen.

Bescheinigungen

Für das Ausstellen einer Kurs- bzw. Teilnahmebescheinigung wird 1,50 Euro pro Kurs/ Trimester und 5,00 € für eine Jahresbescheinigung berechnet.

Abmeldung

Sollten Sie an einer Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben, nicht teilnehmen können, bitten wir Sie, sich spätestens 14 Tage vor Beginn abzumelden.
Anderenfalls muss die Kursgebühr in Rechnung gestellt werden.
Wir weisen darauf hin, dass Kurse aus organisatorischen Gründen auch kurzfrístig von uns abgesagt werden können.

Gebührenermäßigung

Individuell ermäßigte Kursgebühren für Sozialhilfe- und Arbeitslosengeld II- EmpfängerInnen sind möglich. Bitte sprechen Sie uns, mit den entsprechenden Nachweisen, an.
Ermäßigungen mit Aktivpass sind mit  gekennzeichnet und vorbehaltlich einer endgültigen Entscheidung des Rates der Stadt Hannover.

Rückzahlungen

Für belegte, aber nicht ausgenutzte Plätze oder nicht wahrgenommene Stunden können keine Rückzahlungen geleistet werden.

Kinderbetreuung

Wenn Sie Vor- oder Nachmittagsveranstaltungen besuchen, können Sie Ihre Kinder mitbringen.
Sie werden außerhalb der Kurse betreut. Hierzu ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.
Für jede Betreuungsstunde (45 Minuten) berechnen wir Ihnen 1,50 Euro.

Haftung

Für Beschädigungen oder den Verlust von persönlichem Eigentum kann keine Haftung übernommen werden.
Bitte nehmen Sie Ihre Wertsachen mit in den Kursraum.

Bildung vor Ort/ Kursorte

Auf Wunsch und nach Rücksprache können Sie unsere Veranstaltungen buchen, und diese auch an anderen Orten/ in anderen Einrichtungen, als den jeweils aufgeführten durchführen lassen (z. B. Pfarreien, Kindergärten, Familienkreisen, Schulen usw.).

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich DELFI® Spiel und Bewegung für Babys von 6 Wochen - 6 Monaten
ab 26.06.2017, Calenberger Elterntreff


Plätze frei Kleinkindschwimmen für Kinder von 1 - 2 Jahren mit ihren Eltern
ab 02.09.2017, Ökumenisches Altenzentrum, Thermalbad


Plätze frei Babyschwimmen für Babys von 4 - 12 Monaten mit ihren Eltern
ab 08.07.2017, Ökumenisches Altenzentrum, Thermalbad


Aktuelles

Der kunterbunte Sonntag für Alleinerziehende und Kinder

Abwechslungsreiche Aktionen in gemütlicher Atmosphäre, mehr...

Das neue Programm 2017 als PDF-Datei zum Download